Teilnehmende Mannschaften


MTV Wangersen

Hinten (v.n.l.r.) Joost Lühmann, Florian Behrens, Thilo Löhden, Pascal Lehmann   Unten (v.l.n.r) Nico Klintworth, Nick Poppe und Simon Wulf . Trainer sind Stephan Werner und Arndt Poppe.

Nord.1

Ein Bericht von der NDM

Das Team besiegte im Finale Ahlhorn und wurde Nordmeister.

Die Jungen aus Wangersen spielten in Ahlhorn und gingen als Niedersachsens Vizemeister an den Start. Ohne Probleme kam es in der Vorrunde zu Siegen gegen Oldendorf/Celle und Hagen, ehe ein 1:1 gegen Solingen folgte. Dennoch war der MTV Gruppenerster, verbunden mit dem direkten Einzug ins Halbfinale. Dort traf Wangersen auf Mönchengladbach-Wickrath, hatte aber nie ernsthafte Probleme und gewann locker in zwei Sätzen. Damit stand die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Empelde fest. Und durch den 2:1-Sieg im Endspiel gegen Ahlhorn wurde der MTV Wangersen sogar Nordmeister.



Ahlhorner SV

Nord.2



Berliner Turnerschaft

Ost.1



Güstrower SC

Ost.2



TV Vaihingen Enz

Süd.1



SV Amendingen

Informationen zum Ort/Verein:

Die Faustballabteilung des SV Amendingen existiert seit 1972. Aktuell (Stand 2017) haben wir knapp 130 Mitglieder, davon ca. 50 Nachwuchsspieler im Alter von 4 bis 18 Jahren. Jedes Jahr im Oktober veranstaltet unsere Abteilung seit 1974 ohne Unterbrechung eines der größten internationalen Hallenturniere Süddeutschlands. 2018 wird dieses Turnier bereits zum 46.Mal ausgetragen. Unsere größten Vereinserfolge waren der Aufstieg unserer Männer und Frauen in die 1.Bundesliga. Im Nachwuchsbereich erreichten wir zahlreiche Schwäbische, Südbayerische, Bayerische und Süddeutsche Meistertitel und schafften es bei Deutschen Meisterschaften bis zu Rang fünf. Den größten Erfolg jedoch errang unsere männliche B-Jugend im Jahr 1998 mit dem Gewinn der Deutschen Vizemeisterschaft. Weitere Infos zur Faustballabteilung gibt´s unter   http://sv-amendingen.de/abteilungen/faustball

 

 

 

Süd.2

(v.l.n.r.) Alexandra Fickler, Tobias Ebner, Lukas Mang, Johannes Theim, Matthias Dauner und Spielführer Michael Reichert

Informationen / Erfolge der Mannschaft:

Der Stamm der Mannschaft spielt schon seit der U12 zusammen und hat zahlreiche Erfolge erzielt. Beste Platzierung war im Sommer 2017 Rang vier bei der Süddeutschen und ganz aktuell natürlich die Süddeutsche Vizemeisterschaft in Unterhaugstett

 

Trainer/Betreuer:

Uwe Theim

 

Ziel für die Deutsche Meisterschaft:

Erreichen der Endrunde um die Plätze 1 – 6 



TV Unterhaugstett

Süd.3



TV Waibstadt

West.1

Spielerkader: Marius Bertsch, Silas Schilling, Patrick Schmitt, Daniel Maurer, Felix Schneider, Gabriel Bertsch, Felix Freischlag



FB Kippenheim

Hinten(v.l.n.r.): Bastian Heinrich, Luca Blank, Elias Kruschka

Vorne(v.l.n.r): Johannes Gehrlein, Nils Jedele, Nick Leuthner

Nicht auf dem Foto: Jason Höffken

Erfolge:

2016 1. Platz Badische Meisterschaften U12

2016 3. Platz Baden-Württembergische Meisterschaften U12

2017 2. Platz Westdeutsche Meisterschaften U14

2017 9. Platz Deutsche Meisterschaften U14 Berlin

2018 2. Platz Westdeutsche Meisterschaften U14

 

Ziele:

Schon die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft war ein großartiger Erfolg. Mit viel Spaß, Mut und etwas Glück wollen die Jungs in Empele eine erfolgreiche Endrunde bestreiten.

 

Homepage:

 www.faustball-kippenheim.de und auf  Facebook unter Faustball Kippenheim 1956 e.V.

West.2

Verein / Mannschaft:

Kippenheim ist eine Gemeinde im Südwesten von Baden-Württemberg. Das Weindorf mit seinen 5.563 Einwohnern ist nur etwa 8 km vom größten Freizeitpark Deutschlands, dem Europa Park in Rust, an den Vorbergen des Schwarzwaldes gelegen.

Faustball hat in Kippenheim eine lange Tradition. Seit dem Jahre 1956, damals noch als eine Abteilung  des Sportvereins, wird mit der Gründungsversammlung im Jahre 2008 als eigenständiger Verein Faustball in Kippenheim gespielt. Mit ca. 120 Mitgliedern nehmen zur Zeit eine Erwachsenen- und eine Jugendmannschaft am Punktspielbetrieb teil. Im vergangenen Jahr erhielten die Kippenheimer Faustballer erstmalig den Zuschlag zur Ausrichtung des 22. Faustballjugend- Zeltlagers des Schwäbischen und Badischen Turnerbundes, welches mit 350 Teilnehmern aus 24 Faustballvereinen zu Beginn der letztjährigen Sommerferien erstmalig in Baden stattfand.

Die junge U14-Mannschaft des FB Kippenheim reist als Westdeutscher Vizemeister nach Empelde. Mit Nick Leuthner und Bastian Heinrich hat man zwei Spieler in den Reihen, die für die Badische Landesauswahl (U14) beim letztjährigen Deutschlandpokal nominiert waren.  Das Team, das sich seit der U10 kontinuierlich weiterentwickelt hat,  freut sich riesig in Empelde dabei zu sein. Das erneute Erreichen der Deutschen Meisterschaften stellt einen weiteren Erfolg der noch jungen Faustballer dar. Die Mannschaft spielt in folgender Formation – Nick Leuthner (Angriff), Bastian Heinrich (Zuspiel/Abwehr), Elias Kruschka (Angriff/Abwehr), Johannes Gehrlein (Mannschaftsführer,Zuspiel/Abwehr), Nils Jedele (Abwehr), Luca Blank (Abwehr) und Jason Höffken (Abwehr).

Trainer: Michael Leuthner

Betreuer: Andreas Kruschka



TuS Empelde

Hinten(v.l.n.r.): Nicklas Hüper (Mannschaftsführer), Tjalf Lang, Dominik Czerwinski, Lena Steinbrecher, Lara Beckmann, Julien Aldag, Lars Ruddigkeit

Vorne(v.l.n.r): Gowtham Paskaran, Nico Rachel, Till Materlik, Steffen Schrader, Lukas Wollmann

Ausrichter